Messstationen/Telemetrie

Cave-Link Messstationen (AGH)

Mit Hilfe des Cave-Link Datenübertragungs- und Messsystems werden physikalische Grössen, wie z.B. Druck (Wasser, Luft), Temperatur (Wasser, Luft), Niederschlag und relative Feuchte an verschieden Orten in Höhlen und ausserhalb automatisch erfasst und an eine zentrale Datenbank übermittelt. Die gemessenen Werte können hier ausgelesen und grafisch dargestellt werden.
Die Cave-Link Geräte können auch kurze Textmeldungen (SMS) übermitteln und werden so auch auf Forschungs- und Rettungseinsätzen genutzt. Mehr dazu hier.


Cave-Link Messdaten

Daten auf dem Mobiltelefon anschauen:

Cave-Link Messstationen
(Messwerte mit Klick auf untenstehende Links
als Grafik darstellen)

Messwerte
(Note 1)

Objekt
bearbeitet
von

Region Höhle Höhe
(m ü.M.)
älteste
Messdaten
Export
nach
CSV
"Schlichenden Brünnen" (Brücke, SCBB) P, WT, LT AGH Muotatal nein 635.4 2007-12-07 alle Daten
"Schlichenden Brünnen" (BAFU Stations-ID: 2499) P, WT BAFU Muotatal nein 638 1998  
Hölloch Eingang E1 / (BAFU Stations-ID: 2636) P AGH/BAFU Muotatal ja 736 2008 alle Daten
Sandhalde P, T AGH Muotatal ja 658 2009-02-14 alle Daten
Keller P, T AGH Muotatal ja 668 2008-03-24 alle Daten
Riesengang P, T AGH Muotatal ja 647 2008-03-24 alle Daten
Ratsaal P, T AGH Muotatal ja 704 2010-11-20 alle Daten
Schuttunnel P, T AGH Muotatal ja 691 2010-12-27 alle Daten
Donnertal P, T AGH Muotatal ja 648 2007-01-27 alle Daten
Wärterhaus (Regenmesser) N, LT, RF AGH Muotatal nein 670 2011-04-21 alle Daten
Müsenbalm (Regenmesser) N, LT, RF AGH Muotatal nein 880 2018-10-27 alle Daten
Riedmattli (Regenmesser) N, LT, RF AGH Muotatal nein 1'050 2018-10-27 alle Daten
Mittlist Weid (Regenmesser) N, LT, RF AGH Muotatal nein 1'261 2011-04-22 alle Daten
Flöscheggen (Regenmesser) N, LT AGH Muotatal nein 1'653 2011-04-20 alle Daten
Twärenen (Regenmesser) N, LT AGH Muotatal nein 2'200 2011-05-04 alle Daten
Stöllen (Regenmesser) N, LT, RF AGH Muotatal nein 2'230 2018-09-15 alle Daten
Höllenschacht P, T AGH Muotatal ja 1'421 2010-03-13 alle Daten
Lochbach-Höhle P, WT, LT HGM Muotatal ja 620 2007-02-17 alle Daten

Note 1): P=Wasser-Pegelstand, WT=Wassertemperatur, LT=Lufttemperatur, T=Temperatur, LD=Luftdruck, N=Niederschlag, RF=Relative Feuchte

↑ Nach oben 


Hochwassersonden und Telemetrie

Im Forschungsgebiet der AGH wird mit verschiedenen Sonden und Cave-Link Messstationen versucht, die Zusammenhänge von Niederschlag und Hochwässer zu ergründen:

Elektronik

Auch in der Höhlenforschung werden elektronische Hilfsmittel eingesetzt:

  • Sonden zur Registrierung von Hochwasser, Abflussmenge und Niederschlag
  • Vermessung von Höhleneingängen mit GPS
  • Tests von elektronischen Messgeräten für die Höhlenvermessung
  • Untersuchung der Wasserqualität
  • Kommunikationseinrichtungen für die Rettung
  • spezielle Belichtungseinrichtungen für die fotografische Dokumentation
  • etc.

Messstation "Schlichenden Brünnen"

Seit dem Januar 2003 ist bei der Resurgenz des Karstgebiets Bödmeren, den "Schlichenden Brünnen" (635.4 m ü.M.), eine Pegelsonde installiert. Diese übermittelt selbständig Daten an einen Server von Felix Ziegler.

Im Juli 2003 wurde die Station um einen Niederschlags-Messstation erweitert. Die Niederschlagsmessung erfolgt mit dem System "Kipplöffel" und mit 0.2 mm Auflösung, gleichzeitig wird die lokale Wasser- und Lufttemperatur aufgezeichnet.

Bei den Niederschlagsdiagrammen entspricht die eine Kurve den Werten für jeweils eine halbe Stunde. Die weitere Linie zeigt das Tagestotal (08:00 bis 08:00 Uhr des nächsten Tages).

Messstation Hölloch "Keller"

Seit September 2006 ist im Hölloch an einer tiefen Stelle, an der sich oft ein Siphon bildet, eine Messstation installiert.

Messstation Hölloch "Donnertal"

Am 27. Januar 2007 wurde an einer der hintersten und tiefsten Stellen im Hölloch eine neue Messtation installiert.

Messstation "Flöscheggen"

Die elektronische Messstation "Flöscheggen" (707'976 / 203'578 / 1'653 m ü.M) misst den Niederschlag und die lokale Temperatur. Die Station wurde am gleichen Standort eingerichtet wie ein Totalisator (Jahresniederschlagsmessung), mit welchem bereits seit 20 Jahren die Niederschlagsmenge beobachtet wird.

Seit einigen Jahren läuft eine neue elektronische Messstation zur Messung des aktuellen Niederschlags (Pluviograph), welche durch Felix Ziegler realisiert wurde. Im Sommer 2008 wurde eine nochmals neuere und kompakte Elektronik montiert. Die Niederschlagsmessung erfolgt mit dem System "Kipplöffel" und mit 0.2 mm Auflösung.

Bei den Niederschlagsdiagrammen entspricht die eine Kurve den Werten für jeweils eine halbe Stunde. Die weitere Linie zeigt das Tagestotal (08:00 bis 08:00 Uhr des nächsten Tages).

Niederschlagsmesser Flöscheggen Niederschlagsmesser Flöscheggen Niederschlagsmesser Flöscheggen

Abbildung 1: Ansicht Messstation "Flöscheggen"


Kontakt • ImpressumDatenschutzerklärung • Copyright © AGH

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.