Fonds Burkhalter

Reglement «Fonds Walter und Heidi Burkhalter», kurz «Fonds Burkhalter»

Walter Burkhalter (1933 – 2010) war ein langjähriges Mitglied der Höllochforschung. 1952 erlangte er Bekanntheit, als er mit Prof. A. Bögli und zwei weiteren Kollegen für neun Tage im Hölloch während eines Hochwassers eingeschlossen war. Walter Burkhalter hat die Forschungen im Hölloch immer aktiv und finanziell unterstützt. Von 1969 bis 1984 hat er den Verein der Arbeitsgemeinschaft Höllochforschung AGH als erster Präsident geführt. 1984 wurde er zum Ehrenmitglied gewählt.

Seine Ehefrau Heidi Burkhalter-Weber hat in ihrem Testament der Arbeitsgemeinschaft Höllochforschung AGH den Betrag von CHF 120'000.- vermacht.
Die AGH überträgt diesen Betrag in einen Fonds, welcher nachhaltig und im Sinne von Heidi und Walter Burkhalter die Karst- und Höhlenforschung unterstützen soll.

Ab 2019 wurden durch den Fonds Burkhalter folgende Projekte unterstützt:

  • Ersatz und Erweiterung von elektronischen Regenmessern im Einzugsgebiet des Höllochs
  • Aktivierung der Höhlenforschungsarbeit auf Charetalp (Gebiet Glattalp) durch AGH Jugendmitglieder
  • Digitalisierung einer Höhlendiashow aus der analogen Fotografiezeit
  • Beitrag an die Druckkosten der Hölloch Nachrichten 11
  • Montage einer neuen Messstation im Hölloch (Aquarium)
  • Unterstützung der Pilotstudie für biospeläologischen Untersuchungen im Hölloch
  • Beitrag zum Crowdfunding zur QGIS Entwicklung
  • Unterstützung Digitale AGH: Zukunftsweisendes Projekt für die Vereinsinformatik
  • Förderung Kurswesen: Erste Hilfe für Höhlenforscher

Link zum Reglement (Anmeldung notwendig!)

Link zu den Anträgen an den Fonds Burkhalter (Anmeldung notwendig!)

Ehrentafel am Burkhaltersee (Basissystem)Walter Burkhalter überquert 1953 den nach ihm benannten See (Foto: Bruno Baur, Archiv AGH)

 ↑ Nach oben 

Fonds Burkhalter, Forschung

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 1248

Kontakt • ImpressumDatenschutzerklärung • Copyright © AGH

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.